audi a8 tdi quattro 2013 vorne front seite
Ingolstädter Klassik
 

Testbericht: Audi A8 3,0 TDI quattro

Der große Audi nach seinem Facelift: intelligenter, innen wie außen schöner und mit aufgewertetem Einstiegsdiesel ein verträglicher Luxus.

26.12.2013 Autorevue Magazin

Im jüngsten Facelift der großen Audi-Limousine erlauben die sparsameren Motoren, die aufgewerteten Luxusfeatures (pflanzlich gegerbtes Leder) und vor allem eine Auswahl an neuen Assistenz-Technologien einen Blick in die Zukunft – also auf den ganz neuen Audi A8, der 2015/16 erscheinen soll. Audi A8 TDI: Neuer Einstiegsdiesel und die intelligentesten Scheinwerfer Wir fuhren nun den aufgefrischten A8 in der in jeder Hinsicht sparsamsten Motorisierung, 258-PS-TDI mit sechs Zylindern, und kamen dabei insbesondere auch in den Genuss der Matrix-LED-Scheinwerfer. Die sind ganz wörtlich als Leuchtturmprojekt von Audi zu verstehen, denn so ­intelligent wurde noch von keinem Auto geleuchtet, nicht einmal von der neuen S-Klasse. Kleiner Einschub zum ­Motor: Der ersetzt den quasi baugleichen ...
pixel