Audi A4 Allroad 2,0 TDI Test Fahrbericht
Mehr Leistung, weniger Verbrauch, dominanteres Design.
 

Testbericht: Audi A4 Allroad

Runderneuerung für den A4 Allroad. Wohl die souveränste Art, A4 zu fahren.

01.06.2012 Autorevue Magazin

Sagen wir es so: Der A4 Allroad ist ein sehr sympathisches SUV, weil er alle Vorteile eines solchen bietet, auf die Nachteile wie Protz, Bamstigkeit und Parkraumvergeudung hingegen verzichtet. Indem er kein richtiges SUV ist, fährt er sich auch nicht so gatschig wie ein solches. Und Prestige gibt’s genug: Unser Testwagen kostete nicht 44.510 Euro, sondern deren 61.747, ein sehr gutes Navi, ein bissl Leder und Alcantara und ein paar andere begehrenswerte Kleinigkeiten machen das möglich.

Es muss allerdings gesagt sein, dass man um den Grundpreis schon ein sehr anständiges Auto bekommt, und als mehr oder weniger dringende Investition würden wir nur das Doppelkupplungsgetriebe nahelegen, 2.330 Euro wären also schon dazuzurechnen. Wir fuhren das manuelle Sechsganggetriebe, welches, sieht man von der prinzipiellen Unterlegenheit händischen Schaltens einmal ab, ein gutes Ding ist. Und, okay, hin und wieder vielleicht sogar die haptische Beziehung zwischen Mensch und Maschine vertiefen kann.

Der Allroad steht 37 mm höher über der Erde als der normale Avant, dazu kommt der Allradantrieb. Man könnte also schneidig über Feldwege brettern, auf der Flucht vor dem Flurhüter etwa, der einen beim Weintraubenfladern erwischt hat. Schutzleisten und -Blenden halten den Schaden durch Steine und Wurzel­stöcke in Grenzen. Im Regelfall wird man eher die Über­legenheit genießen, die man beim Parkplatzsuchen im schneereichen Winter hat.

Motorisch wurde optimiert: 177 statt 170 PS jetzt, eine elektromechanische Servolenkung senkt den Verbrauch. Die Qualitäten des A4 auf allen Streckenlängen sind bekannt, der Allroad fügt sich da ein, ist nicht zuletzt ein tolles Auto auch für viele Stunden am Stück. Die Kombination aus Hedonismus, Praktikabilität und sparsamer Konsuma­tion als Folge moderner Technologie wirkt zeitgemäß und chic.

Mehr zum Thema
pixel