Aston Martin DB11 im Schnee

So funktioniert Abkühlung à la Aston Martin: Der neue DB11 macht nicht nur auf Asphalt, sondern auch auf Eis eine gute Figur.

25.06.2016 Online Redaktion

Etwas Abkühlung gefällig? Aston Martin tut uns den Gefallen – und schickt den nagelneuen DB11 im Erlkönig-Outfit auf eine Ausfahrt in den Schnee – inklusive Drifts vom Feinsten. Für das „angenehme Grollen“ zeichnet der neue 5,2-Liter-V12-Biturbo verantwortlich, der den DB11 in 3,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h katapultiert. Cool bleiben fällt bei diesen Bildern trotz des Settings in Eis und Schnee recht schwer – denn wem dabei nicht warm ums Herz wird, der hat vermutlich keines.

Mehr zum Thema
pixel