Renault Laguna Exterieur Front dynamisch
Neuer Laguna mit Allradlenkung.
 

Am Anfang war Design

Das Verlangen der Designer. Oder: Laguna aufgefrischt.

06.09.2010 Online Redaktion

Seit einem Jahr leitet Laurens van den Acker (bis dahin Chefstylist bei Mazda) nun die Design-Abteilung von Renault, auf dem Salon in Paris wird zu sehen sein, woran er in diesem Jahr gearbeitet hat: DeZir heißt die Sportwagen-Studie (was wie „Desire“ klingen soll) und wird in ihrer Argheit natürlich nie in Serie gehen, macht aber den Grad der stilistischen Wende klar.

Renault DeZir Exterieur Statisch Seite

Weil das freilich noch nicht handfest genug ist, hat man dem Wunderprojekt 150 stromgenerierte PS angedeihen lassen. Trotz schwerer Akkus soll der DeZir ultraleicht (830 Kilo, Kohlefaser sei Dank) sein. Wir werden es vorerst glauben müssen. Auch ein neuer Sound wurde entwickelt, mit dem sich der rote Pfitschipfeil bemerkbar macht.

Van den Acker hat sich aber auch schon an fahrbares gewagt. So wird, ebenfalls in Paris, der neue Laguna seine Premiere feiern. Vor allem die Front soll die Verwandtschaft zum DeZir deutlich machen und trägt die Handschrift des neuen Chefdesigners. In den höheren Motorisierungen und Ausstattungen wird es den neuen Laguna mit der Allradlenkung 4Control geben. Einstiegs- und Umwelt-Vorzeigemotorisierung ist der dCi 110 mit einem CO2-Ausstoß von 120 Gramm pro Kilometer. Nomen est omen mit 110 PS. Anfang Dezember 2010 wird die nächste Generation in Österreich zu haben sein.

Renault DeZir Exterieur Statisch Heck Seite

pixel