Allianz Drive macht Fahren sicherer und komfortabler. Perfekt für jeden Autobesitzer – unabhängig von einer Allianz-Kfz-Versicherung!
 

Intelligenz-Tuning fürs Automobil

Im Notfall hängen Menschenleben an der richtigen Reaktion Dritter. Mit Allianz Drive wird das Auto zum Ersthelfer. Passanten holen Atem, Telematik-Systeme Hilfe – zuverlässig und präzise.

17.05.2016 Werbepartner

Jetzt zeigen Automobile, was wirklich in ihnen steckt. Im besten Fall ist das ein Allianz-Drive-Stecker in der 12-Volt-Buchse. Der kann im Ernstfall nämlich Menschenleben retten. Das eigene zum Beispiel oder die der mitfahrenden Familie. Bei einem schweren Unfall zählt jede Sekunde. Das kleine Stück Technologie ist mit einem Crash-Sensor ausgestattet und baut bei einem Aufprall automatisch einen Notruf zur „Allianz Global Assistance“-Zent­rale auf. Bleibt eine Entwarnung innerhalb von 60 Sekunden aus, werden unverzüglich die Hilfskräfte alarmiert und zum georteten Unfallort geschickt. Hat nur das Auto Schaden genommen, ist es der Pannendienst, der über diesen Weg ebenso schnell zur Stelle ist. Auch ohne Crash-Aktivierung lässt sich dieser über den Allianz-Drive Stecker europaweit anfordern – auf Knopfdruck. Gibt es Uneinigkeiten zum Unfallhergang, hat man mit Allianz Drive einen wahren Freund zur Seite, der einem mit genauen Aufzeichnungen bei der Richtigstellung der Sachlage zur Seite steht. Ein glaubwürdiger Zeuge, der immer aufmerksam, präzise und zur Stelle ist – davon haben Autofahrer geträumt. Ob diese Informationen zur Unfallklärung zum Einsatz kommen, liegt beim Fahrer selbst, der sie bewusst freigeben kann. Die Kontrolle bleibt also beim Besitzer des Fahrzeugs. Mit März 2018 werden sogenannte „eCall“-Tools durch eine EU-Verordnung für Neuwagen zur Pflicht.

Den lebensrettenden „emergency call“ schon heute so einfach wie möglich verfügbar zu machen hat sich die Allianz zum Ziel gesetzt. Das Ergebnis: Mit nur einem Handgriff wird der Stecker einfach in den Zigaretten­anzünder gesteckt und fertig!

Kein langwieriger Aktivierungsprozess, kein Werkstattbesuch. Das Auto ist schon bei einem anderen Anbieter versichert? Auch das ist kein Problem:
Unabhängig von einer Allianz-Versicherung bekommen Sie Hilfe. Sicherheit geht eben vor. Obendrauf gibt es von Allianz Drive die nutzerfreundliche App fürs Smartphone, die zahlreiche kluge Features bereithält (siehe Kasten rechts). So spart das automatische Generieren des Fahrtenbuchs viel Zeit, und Analysen zu Fahrstil beziehungsweise Geschwindigkeit machen „Allianz Drive“-User zu intelligenteren Fahrern. Fest steht: Was in unseren Autos steckt, kann das Leben
vereinfachen und sogar retten.

allianz-drive-stecker-zigarettenanzünder-smartphone-app

© Bild: Allianz

Allianz Drive: Den Stecker in den Zigarettenanzünder, App herunterladen und losfahren.

Wer ein Fahrtenbuch führt, hat ab sofort mehr Freizeit. Die smarte Allianz-Drive-App generiert es ganz automatisch. Unautorisierte Fahrten durch Dritte können einem nicht entgehen, das Tool ist klug genug, dies zu erkennen, und gibt Bescheid. Wurde das Fahrzeug nicht entwendet, sondern nur auf einem unübersichtlichen Großparkplatz „verloren“, kann es leicht geortet werden. Der Film „Hey, Mann, wo ist mein Auto?“ wäre nie gedreht worden. Diese und viele weitere Features warten auf Sie. Entdecken Sie mehr auf der Website.

Vorbeischauen auf www.allianz.at/drive

Mehr zum Thema
pixel