15969649
Der Opel Ampera soll alles können.
 

Alle Neuen 2011 – Oktober, Teil 2

Umweltbewusster Monat: Opel Ampera und Nissan Leaf.

07.01.2011 Online Redaktion

Nissan Leaf
Nissans E-Erstling geht in Großserie.

Wenn man so möchte, ist der Nissan Leaf das erste Großserienelektroauto, dem man den alternativen Antrieb nicht aus der Entfernung ansieht. Entspricht dem, was man sich unter einem Kompakten vorstellt, ohne avantgardistische Experimente. Dabei ist der Leaf kein umgestrickter herkömmlicher Pkw, sondern bekam eine Plattform eigens für den Elektroantrieb konstruiert. Stichwort: Akkus im Fahrzeugboden. Sonst? Alles wie gewohnt. Vier Türen, fünf Sitze, ein Kofferraum mit 330 bis 660 Liter – nur die Geräuschkulisse ist neu. Lautloses Fahren ist angesagt. Die Reichweite beträgt rund 120 Kilometer, an der Haushaltssteckdose dauert der Ladevorgang acht Stunden, Schnellladen an der Kraftstromdose dauert eine halbe Stunde bei 80 Prozent der Kapazität.

Was er ist: Nissans erstes Großserien-E-Auto.
Was er kann: 330 bis 660 l Kofferraum, 80-kW-(109 PS)-E-Motor, 120 km Reichweite.
Was er kostet: ab 30.000 Euro.

Mehr zum Nissan Leaf.

Opel Ampera
Prinzipiell elektrisch, aber nicht immer.

Opels Vorstoß in Sachen alternative Antriebe fährt als reines Elektroauto nur rund 60 Kilometer. Die Entscheidungsgrundlage dafür: Laut Statistik legen 80 Prozent der europäischen Autofahrer pro Tag weniger als 50 Kilometer zurück. Da das Volk in Sachen Reichweite aber noch hypersensibel ist, haben sie ihm zusätzlich einen Range Extender spendiert. Das bedeutet: Sollte die elektrische Reichweite erschöpft sein, springt ein Benzinmotor (wirkungsgradoptimiert; made in Aspern) ein, der den 16-kWh-Lithium-­Ionen-Akku wieder lädt, was die mögliche Strecke auf 500 Kilometer erhöht. Der Unterschied zu anderen bekannten Hybriden: Es gibt keine mechanische ­Verbindung zwischen Verbrennungsmotor und dem Antrieb.

Was er ist: Elektroauto mit Range Extender.
Was er kann: 16-kWh-Akku, Ladezeit: 4 Stunden. 111 kW (150 PS).
Was er kostet: ab 42.900 Euro.

Mehr zum Opel Ampera.

Mehr zum Thema
pixel