15986254
Lexus LFA.Driving Powerbutton.
 

Alle Neuen 2011 – April, Teil 2

Kein Aprilscherz: Ford Focus, VW EOS, Audi RS3 Sportback…

29.12.2010 Online Redaktion

Ford Focus
Ford definiert mit dem Focus die Kompaktklasse neu.

Ford setzt sich über das bisherige Verständnis darüber, was ein Kompakter bieten soll, ­einfach hinweg: Der neue Focus verfügt zum Beispiel über ein spezielles System zur ­Aufprallvermeidung im unteren Geschwindigkeitsbereich, das mit automatischem Bremseingriff arbeitet. Auch bestellbar: Spurhalte-Warnung, Fernlicht- und Einpark-Assistent, Verkehrsschild-Erkennung und Müdigkeitswarner – solche Assistenten gab’s bisher in dieser Klasse nicht. Spitzenmotorisierung ist der 1,6-Liter-Ecoboost, den es in zwei Leistungsstufen mit 150 und 182 PS geben wird. Die Diesel im 1,6 TDCi mit 95 und 115 PS sollen sich im EU-Normverbrauch mit 4,2 Liter pro 100 Kilometer begnügen – in Kombination mit einem Doppelkupplungsgetriebe.

Was er ist: Einer, der aus der Golf- gerne eine Focus-Klasse machen möchte.
Was er kann: Sachen, die ­bisher der Mittelklasse vorbehalten waren (Hilfestellung gegen Extrakohle).
Was er kostet: ca. 18.000 Euro.

VW Eos
Generalüberholte Terrasse mit Hartdach.

VWs später (aber reifer) Beitrag zum Thema CC wird einem Facelift unterzogen und stilistisch dem aktuellen VW-Look angepasst. Das bedeutet: neu strukturierte Linienführung, Chromleisten und die State-of-the-Art-LEDs. Aber auch motorisch geht der Eos mit der Zeit: Er bekommt die neueste Generation sparsamer TSI-Motoren verpasst und einen Pflicht-Diesel, selbstverständlich mit BlueMotion-Technologie. Drinnen ist die Verwendung neuer Mate­rialien zu vermelden. Auch die neueste Einparkhilfe ist erhältlich.

Was er ist: Gereifter Vertreter der kompakten Coupé/Cabrio-Ära.
Was er kann: Drei Turbobenzin-Direkteinspritzer (122 bis 210 PS) und ein Turbodiesel (140 PS; der Klassiker). Serienmäßig Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht und 215er-Reifen auf 16-Zoll-Felgen.
Was er kostet: ab 30.650 Euro.

Hier gibt es mehr zum VW Eos.

Skoda Greenline
Was er ist: Yeti, Octavia, Superb sind auch als sparsame Greenline-Modelle erhältlich.
Was er kann: Yeti (1,6 TDI/105 PS) = 4,6 l/100 km; Octavia (w.o.) = 3,8 l/100 km; Superb
(w.o.) = 4,4 l/100 km.
Was er kostet: Preise folgen.

Mehr Skoda.

Audi RS3 Sportback
Was er ist: Ärgster Audi-Kompakter.
Was er kann: Bekommt den Fünfzylinder aus dem TT RS. 340 PS aus 2480 Kubik. Verbreiterte Spur, tiefergelegt. Was er kostet: steht leider noch nicht fest.

Hier geht es zu mehr Infos zum RS3.

Lexus LF-A
Was er ist: Einer der ausgefeiltesten Supersportwagen aller Zeiten.
Was er kann: Arg viel. 325 km/h Spitze. 3,7 sec auf 100 km/h. V10-Front-Mittelmotor. 560 PS.
Was er kostet: bestimmt der freie Markt (Auto ist ausverkauft).

Mehr zum Thema
pixel