Ken Block und sein Ford Fiesta und ein Morgenstern.
Tadaa! Gymkhana 6 ist da und lässt nichts anbrennen. Außer den Reifen.
 

Neues Ken Block Video: Gymkhana 6 ist da!

Da geht der Nebel auf: Ken Block hat sich den ultimativen Driftparcour zusammengestellt.

12.11.2013 Online Redaktion

Hier wird nicht ausgelassen: der Drift durch enge Container, um rollende Lamborghinis, um einen gigantischen Morgenstern, und dazu die Segway-Polizisten, die gehörig eingenebelt werden. Subversiv ist anders – Ken Block is back! Gymkhana 6 setzt die Reihe der irrwitzigen Drift-Videos fort, seit 2008 bringt der kalifornische Rallye-Fahrer jeden Sommer ein solches ins Web und reißt damit regelmäßig Zuschauerrekorde ein.

Der bunte Ford Fiesta von Ken Block

Gymkhana 6: Ken Block tanzt mit dem Morgenstern

Ken Block macht aus dem Gymkhana-Parcourfahren ein Spektakel von amerikanischer Opulenz: Der dicht beklebte Ford Fiesta, die qualmenden Reifen, der abenteuerliche Parcours und die Präzision seiner Fahrkünste – hier passt alles zusammen. Willkommen im Las Vegas des Motosports.

Ken Block mit Helm.

 

Steckbrief: Ken Block

Ken Block hat in den 90er-Jahren das Skate- und Snowboard-Label DC Shoes mitgegründet, seit 2004 ist er Rallye- und Rallyecross-Fahrer unterwegs, seit 2007 startet er auch in der WRC. Aber nichts hat ihn so berühmt gemacht wie seine Gymkhana-Künste. Wir durften ihn dereinst in Budapest treffen, zusammen mit unserem Vorjahres-Racing Rookie Sebastian Kletzmayr. Sehen Sie hier alle Gymkhana-Videos:

Ken Block – Gymkhana 1:

Ken Block – Gymkhana 2:

Ken Block – Gymkhana 3:

Ken Block – Gymkhana 4:

Ken Block – Gymkhana 5:

Brandneu: Ken Block – Gymkhana 6:

Mehr zum Thema
pixel