Alfa Romeo Giulietta 1750 TBi Quadrifoglio Verde Exterieur Dynamisch Seite Schnee
234 PS und die Frage nach der Emanzipation.
 

Testbericht: Alfa Romeo Giulietta 1750 TBi Quadrifoglio Verde

Ein Name, der so holprig klingt, wie der Wagen sportlich ist: Alfa Romeo Giulietta 1750 TBi Quadrifoglio Verde

01.03.2011 Online Redaktion

Was lernen wir von der Emanzipation? Zum Beispiel dieses: Wenn ein Kompakter mit 234 PS, 18-Zoll-Turbinenfelgen und aussagekräftigen Auspuffenden daherkommt, muss das nicht zwingend etwas mit Macho-Gehabe zu tun haben. Zumindest nicht, wenn er aus ­Italien kommt. Der Name deutet an, was das ganze Auto einlöst: grazile Linienführung, charmanter Blick, und an der Ampel wird alles paniert, was sich brunftig aufbäumt.

Besonders im Dynamic-Modus kommt der Turbomotor ­lässig von der Kupplung und dreht mit einer Selbstverständlichkeit Richtung Begrenzer, dass einem die Tränen in die Augen steigen. Der Fahrspaß wird dabei unterstützt von einer feinfühligen Lenkung und einem Sportfahrwerk, das alles mitteilt, was man vom Asphalt wissen will, ohne jemals zu nerven. Die einzige echte Schwäche, die sich die Giulietta auf diesem Gebiet ­leistet, ist der Frontantrieb: 234 PS können im Zweifelsfall spürbar an der Lenkung zerren, elektronisches Sperrdifferenzial hin oder her.

Aber man verzeiht dieses Manko, wegen der Liebe, mit der die Giulietta gemacht wurde und die ihr innewohnt.

Man verzeiht ihr auch, dass man als großgewachsener Mensch immer noch nicht ganz ideal eingebaut ist zwischen Lenkrad und Pedalerie und dass man lange nach dem iPod-Anschluss suchen muss, der tief im Handschuhfach versteckt ist.

Die Bella Ragazza begleitet ihr Muskelspiel nämlich nicht mit ordinärem Brüllen oder Fauchen. In dezenter Basslage dringt das Grummeln der Maschine in den Innenraum, man kann mit der Giulietta auch auf der Autobahn cruisen, ohne Ohrensausen zu bekommen. Nein, dieser Alfa Romeo ist wahrlich kein Macho. Dies ist eine Dame, die ihre Reize gekonnt einzusetzen weiß.

Mehr zum Thema

Kommentare sind geschlossen.

pixel