VW Cross Touran Exterieur Statisch Front
Jetzt auch mit mehr Bodenfreiheit und etwas Geländeoptik.
 

Abenteuerurlaub

Man konnte die Uhr danach stellen: der VW Cross Touran ist da.

05.11.2010 Online Redaktion

Ein SUV macht auch die Cross-Linie von VW aus dem Touran nicht. Das hat aber freilich auch keiner erwartet. Aber so nah dran an einer möglichen Geländeperformance ist sonst kein 2WD-Auto. Der Cross-Touran (ab 29.680 Euro) ist ab sofort bestellbar. Er bekommt längere Federn spendiert, was ihm 20 Millimeter mehr Bodenfreiheit einbringt. Dazu kommt eine neue Mischbereifung auf 17-Zoll Felgen.

Optisch machen verbreiterte Radhäsuer, bis zu den Türen hochgezogene Seitenschweller, neue Stoßfänger und schwarzgenarbte Stoßschutzleisten den Touran zum Crosstouran. Das alles im Hinblick auf Kratzerminimierung – also kein reines Optik-Chichi sondern eine Kriegserklärung an Tannenbäume und Dornengestrüpp aller Art.

Zusätzlich gibt es eine höherwertige Serienausstattung als beim normalen Touran. Neben den speziellen 17-Zoll-Felgen, Schlechtwegefahrwerk und dem Karossierebauteilen kommen noch Klimaautomatik, Tempomat, Lederlenkrad sowei Lederapplikationen an Schaltknauf und Handbremshebel hinzu. Der Sitzbezug bekam ein spezielles Design spendiert, dazu kommen Dekoreinlagen in Edelstahloptik und Nebelscheinwerfer.

Hier die Preise für den Benziner:
1,4 TSI (140 PS) – 6-Gang-Schaltgetriebe: 29.680,– Euro
1,4 TSI (140 PS) – 7-Gang-DSG: 31.480,– Euro
1,4 TSI (170 PS) – 7-Gang-DSG: 33.120,– Euro

Hier die Preise für die Diesel:
1,6 TDI (105 PS) – 6-Gang-Schaltgetriebe: 29.840,– Euro
1,6 TDI (105 PS) – 7-Gang-DSG: 31.730,– Euro
2,0 TDI (140 PS) – 6-Gang-Schaltgetriebe: 31.500,– Euro
2,0 TDI (140 PS) – 6-Gang-DSG: 33.710,– Euro
2,0 TDI (170 PS) – 6-Gang-DSG: 35.290,– Euro

Mehr zum Thema
pixel