400 km/h: Weltrekord mit der Kawasaki Ninja H2R

400 km/h auf einer öffentlichen (abgesperrten) Hängebrücke: Der türkische Motorradrennfahrer Kenan Sofuoğlu stellte mit der Kawasaki Ninja H2R einen neuen Geschwindigkeitsrekord für Serienmotorräder auf.

02.07.2016 Online Redaktion

Die Kawasaki Ninja H2R hat unglaubliche 300 PS – bei einem Gewicht von 216 Kilogramm. Wer dieses Monstrum voll ausfährt, muss voll verrückt sein – oder Profi-Rennfahrer (und ein bisschen verrückt). Der vierfache Supersport-Weltmeister Kenan Sofuoğlu machte nun die Probe aufs Exempel und testete auf einer (abgesperrten) öffentlichen Brücke aus, was man aus der Kawasaki Ninja H2R herausholen kann – und erzielte mit über 400 km/h promt einen neuen Geschwindigkeitsrekord für Serienmotorräder.

400 kawasaki h2r-2
© Bild: facebook.com/sofuoglu

400 km/h auf (gesperrter) öffentlicher Straße

Die Osman-Gazi-Brücke ist die viergrößte Hängebrücke der Welt. Mit knapp 3 Kilometern Länge führt sie eine sechsspurige Autobahn über den Golf von İzmit und wird tagtäglich von tausenden Autos befahren. Für Sofuoğlus waghalsigen Stunt wurde die Brücke gesperrt – immerhin hat die Kawasaki Ninja H2R keine Straßenzulassung. Somit wurde die Osman-Gazi-Brücke kurzzeitig zur Rennstrecke – und der türkische Motorradrennfahrer knackte die magische 400 km/h-Marke. In 26 Sekunden beschleunigte das Bike aus dem Stand auf die Rekordgeschwindigkeit.

400 kawasaki h2r-3
© Bild: facebook.com/sofuoglu

 

Mehr zum Thema
pixel