1/18
 

autorevue.tv mit Marcel Hirscher und Gregor Seberg

autorevue.tv läuft ab 23. Oktober 2015 immer freitags 18:50 Uhr auf ATV. Die Aufzeichnungen laufen bereits auf Hochtouren, die Studiogäste ebenfalls. Erste Einblicke aus dem Studio mit Gästen.

01.10.2015 Online Redaktion

Alle Infos zu unserer Sendung, hier die Folgen 1 und 2, mit den Gästen Marcel Hirscher und Gregor Seberg. autorevue.tv gibt’s dann ab 23. Oktober 2015 immer freitags 18:50 Uhr auf ATV zu sehen.

Hier als Studiogast gratis anmelden!

Mehr zum Thema
  • Franz A

    Fesch!
    Schaut nett aus, wenn es mir auch ein wenig viel nach TopGear-Wannabe vorkommt. ;)

  • franziska

    die top gear studioaufmachung nachzuahmen ist mutig – da muss ich euch recht geben. aber ihr regt euch über eine sendung auf, die wir alle noch nicht kennen? ernsthaft? seien wir doch froh, dass es mal eine österreichische „autosendung“ (abseits von GO!) gibt. zuerst ansehen und dann urteilen…

  • Motorheadin

    Habe gelesen, dass das eine verkaufte Geschichte ist. Echt jetzt??? Angeblich zahlen Remus, Würt etc auch mit erzählt mein Kollege… Hoffe das stimmt nicht. Sondern wäre das eine richtige Fahrarschung. Auf Top Gear machen aber alle Berichte sind gekauft.

  • Chris Waschbär

    Ts. Schon dumm, wenn man ein weltbekanntes Format kopieren mag. Denken die Macher, dass es dann genau so erfolgreich wird? Die Zuschauer sind nicht dumm!

  • EinfachIch

    Was ist bloß aus der AUTOREVUE geworden! Der arme Norbert Orac und erst recht der Herbert Völker! Was müssen die leiden, wenn sie den Schmarren sehen, der jetzt unter „Autorevue“ (die längst „Werbe- und Nonsensrevue“ heißen müßte (Nonsens, weil ja auch der Kornherr selbstüberschätzend schreibt) ) angerichtet wird! Nicht nur, dass das Druckwerk den Bach runtergeht, wird jetzt noch ein Schäuferl nachgelegt und eine neue, weitere Peinlichkeit generiert. Naja, was soll’s! Das Abo hab‘ ich schon lange gekündigt und den Newsletter werde ich wohl über kurz oder lang auch abstellen (nicht abBEstellen!). Dem Kornherr seiner Führung sei Dank!

  • Eugen

    Ja, mir schwant übles – das kann nur eine schlechte Kopie von Top Gear werden. Ich hoffe nur, dass die Sendung nicht so schlecht wird wie die Speedgang-Folgen von Red Bull.

  • Gast

    Eigentlich eine gute Idee eine österr. Autosendung zu machen. Leider ist die Umsetzung voll daneben gegangen. Wer Top Gear kopiert, darf sich über eine Blamage nicht wundern. Während GRIP auch aufgrund von Top Gear entstanden ist, aber dabei dennoch einen eigenen Charakter hat, scheint man bei der Autorevue nicht viel nachgedacht zu haben. Schade. Auch hätte man einen jungen Moderator oder Moderatoren, der/die ein Auto-Freak/Auto-Freaks ist/sind nehmen sollen. Nicht einen Clerici, der schon so viele Sendungen in den Sand gesetzt hat.

  • Torben Pascal

    Wie armseelig seid Ihr denn? Billiger gehts ja wohl kaum. Ist euch das Ideenportfolio ausgegangen? Top Gears Studioaufmachung zu kopieren!

    Fremdschämen³

    • Franz A

      Ja, das habe ich mir auch gedacht. Fehlt nur noch der V8-Tisch :(

pixel