autorevue tv folge 4 4
 

autorevue.tv, Folge 4 – Das Tier in mir

Tierschützerin und TV-Moderatorin Maggie Entenfellner im Geschicklichkeitstest. Raphael Sperrer nimmt sich einen GTI zur Brust. Die 24 Stunden von Le Mans für Agronomen.

12.11.2015 Online Redaktion

Die Tierschutzlegende und charmante Moderatorin Maggie Entenfellner, prominenter Studiogast in der vierten Folge von autorevue.tv, macht auch im Auto souveräne Figur und beweist dabei, dass Freitag der 13. kein Unglückstag ist.

Im ersten Autotest diesmal ein Raumwunder: der neue Skoda Superb. Tritt an gegen hochpreisige Konkurrenz. Eine Phalanx spitzenqualifizierter Tester mitten aus der Bevölkerung sucht Stark- und Schwachstellen.

Ebenfalls mit weiblicher Grazie bekommt es der Rennfahrer und Tuner Raphael Sperrer in seinem Test eines Peugeot 208 GTi zu tun. Das ist ein ausgewachsener Sportwagen, der dem Löwen-Emblem der Marke alle Ehre macht. Was das aber mit weiblicher Grazie zu tun hat? Man wird sehen …

Und gleich noch ein Knaller: Seat Leon Cupra Kombi, eine Familienkutsche mit Sportfahrwerk und 280 PS. Spanisches Temperament trifft österreichischen Bleifuß.

Zuletzt nimmt autorevue.tv etwas das Tempo raus. Vermeintlich. Denn wer glaubt, ein 24-Stunden-Traktorrennen im rauhen Waldviertel sei eine beschauliche Sache, der wird hier eines Besseren belehrt. In der vierten Folge von autorevue.tv. Am 13. November, 18:50 auf ATV.

Behind the Scenes von autorevue.tv:

Weiterschauen: Alle Folgen autorevue.tv

Mehr zum Thema

Kommentare sind geschlossen.

pixel