autorevue-tv-trailer-folge-18
 

autorevue.tv, Folge 18 – Ringelspiel für Fortgeschrittene

Schauspieler Mark Keller im autorevue.tv-Studio und auf dem Geschicklichkeitsparcours. VW Caddy, Toyota Prius Toyota GT86, Seat Ibiza Cupra und Hyundai Santa Fe im Test. Raphael Sperrer testet den neuen Mégane Das und mehr in der 18. Folge von autorevue.tv. Samstag, 19.3, um 19:33 auf ATV.

19.03.2016 Online Redaktion

Bekannt wurde er vor allem durch seine Rolle als Kommissar André Fux in der Serie „Cobra 11 – die Autobahnpolizei“: Mark Keller will sich aber keineswegs nur auf die Rolle des harten Autobahnbullen festlegen lassen. Sein Besuch im autorevue.tv-Studio wird ganz neue, private Seiten des TV-Stars offenlegen.

Rund gehen wird es in den diesmaligen Autotests. Schon der erste Testkandidat hat es in sich: Der Toyota GT86 wurde entwickelt, um die Freude am richtigen Autofahren wieder zu entdecken: Schlank, einfach und mit einem Heck, das Kreise ziehen kann. Noch schneller wird es im nächsten Test: Der 192 PS starke Seat Ibiza Cupra ist die Straßenrakete aus Spanien. Und der heißeste Kandidat im Spiel „Jagd den Golf GTI“. Höchste Zeit für etwas Rücksicht auf die Familie: Der dritte Autotest nimmt das vollausgestattete koreanische SUV Hyundai Santa Fe unter die Lupe. Der Praxistest wird hier zum Praktisch-Test.

Zuletzt lassen wir es noch einmal richtig krachen. Rallye-Ass Andi Aigner und Rudi Roubinek geben im Ford Focus RS Vollgas. Heckschleudern inklusive – ein Ringelspiel für Fortgeschrittene. Gut festhalten! Das alles gibt’s in der 18. Folge von autorevue.tv.

Alle Folgen autorevue.tv

Mehr zum Thema
pixel