autorevue.tv, Folge 12 in voller Länge

Obersthofmeister Rudi Roubinek am Autorevue-Parcours. Raphael Sperrer und Christian Clerici im KTM X-Bow GT4. Renault Kadjar und VW Passat Alltrack im Test. Das flachste Auto der Welt.

28.01.2016 Online Redaktion

Rudi Roubinek ist nicht nur ein begnadeter Komiker sondern auch ein Autokenner – wie er als Autorevue-Tester schon mehrfach unter Beweis stellen konnte. Diesmal ist er selbst das Opfer: am beinharten Autorevue Geschicklichkeits-Parcours.

Wie ein Opfer fühlt sich auch Christian Clerici am Beifahrersitz, wenn Rallye-Legende Raphael Sperrer im KTM X-Bow GT4 so richtig Gas gibt und dabei die Flugzeuge am Himmel beobachtet. Und das auf der Rennstrecke. Nervenkitzel ist garantiert.

Die beiden Autotests betreffen diesmal die bürgerliche Mitte – aber mit Pfiff. Der Renault Kadjar ist ein stylishes Stadt-SUV mit einer Extraportion französischen Charmes. Und der VW Passat Alltrack verbindet deutsche Technologie-Überlegenheit mit alpenländischer Geländekompetenz.

Und schließlich besucht Christian Clerici ein Automuseum der besonderen Art. Neben vielen außergewöhnlichen und seltenen Exponaten steht dort auch das flachste Auto der Welt: nur 48 cm hoch. Und es steht nicht nur, Clerici muss auch noch damit fahren. Der Mann hat’s nicht leicht in dieser Folge.

Weiterschauen: Alle Folgen autorevue.tv

Mehr zum Thema
pixel