autorevue.tv-Clerici-kornherr-Gastinger
 

Ab 23. Oktober auf ATV: autorevue.tv

Am Freitag, 23. Oktober 2015 ist es soweit – wir zeigen uns erstmals im Fernsehen: unser langjähriger Begleiter, Christian Clerici, führt durch autorevue.tv.

06.08.2015 Autorevue Magazin

Jetzt ist es soweit. Die Aprilscherze haben wir hinter uns gelassen. Das Datum steht. Die Moderation steht. Es wird auf Hochtouren gearbeitet. Die Rede ist natürlich von autorevue.tv. Ja, wir haben es ins Fernsehen geschafft. Auto-Enthusiasten und -Interessierte kommen wöchentlich auf dem österreichischen Privatsender ATV in den Genuss eines halbstündigen Auto-Magazins.

Autorevue.tv-logo

autorevue.tv auf ATV

Als Moderator fungiert Christian Clerici, den eine langjährige Freundschaft und Zusammenarbeit mit uns verbindet. Die hohe Affinität zum Thema ist hinlänglich bekannt und die Phrase „Idealbesetzung“ darf durchaus in den Mund genommen werden. Von seinen Qualitäten konnten wir uns jährlich beim Supertest überzeugen und die entstandenen Videos lassen uns heute noch zu innerlichen, PS-reichen, Luftsprüngen ansetzen.

Der Wunsch geht in Erfüllung

Anfang des Jahres haben wir unseren 50. Geburtstag gefeiert und autorevue.tv war ein großer Wunsch. Dieser wird am Freitag den 23. Oktober 2015 um 18:50 bei ATV Realität. Dann wird erstmals eine Sendung von uns im Fernsehen laufen. autorevue.tv wird nicht nur Autotests bieten und über Innovationen berichten, sondern mit unserem besonderen Zugang zum Automobil und mit Comedy-Elementen werden wir zu Informieren und Unterhalten wissen. Die Dreharbeiten für die erste Staffel mit insgesamt 20 Folgen laufen bereits auf Hochtouren. Christian Clerici wird nicht allein durch die Sendung führen, sondern auch immer Autorevue-Redakteure, Experten und Prominente an seiner Seite begrüßen. Für die Zusammenstellung der Themen und die fachliche Qualität ist Autorevue-Chefredakteur Christian Kornherr verantwortlich. Wir freuen uns, neben der Speedparty, ein weiteres Autorevue-Schmankerl mit allen Autoliebhabern zu teilen.

Mehr zum Thema

Kommentare sind geschlossen.

pixel