Autorevue Premium 4
Autorevue Premium Cover der Ausgabe 4 - 2009
 

Autorevue Premium 4

DIE LIEBE IN DEN ZEITEN DER CHOLERA

01.11.2009 Autorevue Magazin

Zugegeben, anfangs war es schon ein bissl seltsam, in diesen Zeiten – man beachte die ungezwungene Vermeidung des K-Wortes –, also in diesen Zeiten die Ärmel hochzukrempeln, um dann bis zu den Ellbogen in den fettesten automobilen Rahm der Saison einzutauchen. Aber warum sollen wir uns wirklich mehr Sorgen machen als die Bosse der Luxushersteller, die sich allesamt gelassen geben? Deren Tenor: Sicher, wir erleben gerade schlimme Zeiten, aber es wird, muss wieder aufwärts gehen. Denn der Reichtum der Welt wird vorläufig mal weiter steigen, statistisch gesehen. Und wenn sich ein Luca di Montezemolo (Ferrari), ein Franz-Josef Paefgen (Bugatti, Bentley) und ein Volker Mornhinweg (AMG) dermaßen einig sind, muss einfach was dran sein.

Solchermaßen beruhigt, haben sich die Skrupel dann schnell gelegt: Wir sind ja ohnehin nur die ­Geschichtenerzähler und Träumelieferanten, außerdem ist gerade jetzt die Versuchung groß, zu nehmen, was man kriegt. Und wenn das gleich drei Sportwagen in der 600-Plus-PS-Liga sind, dann soll uns das auch recht sein. So passiert beim Supertest, der uns eine bisher noch nie da gewesene Leistungsdichte bescherte. Ausgerechnet heuer. Wir hatten wieder einmal eine Handvoll Autos zur Verfügung, die vorher noch nie in ­Österreich waren. Und zwar exklusiv. Für uns ein leises Zeichen dafür, dass die Qualität von Autorevue ­Premium inzwischen bis nach Stuttgart, Sant’ Agata und Crewe vorgedrungen ist. Also: Steilster, stärkster, span­­nen­dster Supertest ever, mit neuem Wertungs­raster, ab Seite 28.

Auch nicht zu verachten war das Rolls-Royce ­Cabriolet, das auf einmal in der Ladezone vor der ­Redaktion stand. Richtig, es hat sich niemand getraut, die 550.000-Euro-Mobilie abschleppen zu lassen, aber dann kam ohnehin schon ein Bediensteter der Detektei Waldeck, um seinem Chef den neuen Dienstwagen zu bringen. Wie das Drophead Coupé (klar, dass über ­einer halben Mille ein Cabrio einfach nicht mehr ­Cabrio heißen kann) dann half, dass Phil einen unglaublichen und bis heute geheim gebliebenen Bibel-Raub aufklären konnte, lesen Sie ab Seite 66.

Und so geht es weiter mit Geschichten, an die keine andere Redaktion dieses Landes herankommt: Ausfahrt mit dem De-Gaulle-Dienstwagen, Erzberg-Erstbesteigung mit einem KTM X-Bow, eine Nacht im Lamborghini-Museum, Ferrari-Überstellung von Goodwood nach Maranello.

Und zu guter Letzt muss ich jetzt noch eines sagen: Als Spielertrainer dieser Champions-League-Mannschaft macht es mich unglaublich stolz, dass jeder Einzelne punktgenau seine beste Story des Jahres abgeliefert hat, genau wie sich das gehört für so ein Heft. Was jetzt folgt, ist vielleicht das dichteste und eleganteste ­Premium, das wir bisher zusammengebracht haben. Aber ­urteilen Sie lieber selber.

Herzlichst
Christian Kornherr

 

INHALTSVERZEICHNIS

revue

    8  Schnelle Zukunft
McLaren MP4-12C: Formel 1 für die Straße.
Wiesmann MF5, Jaguar XJ, Ferrari 458 Italia, Maserati Gran Cabrio,
Aston Martin Rapide, Porsche Panamera, Audi R8 Spyder,
Lamborghini Reventon Roadster, Rolls-Royce Ghost.

coverstory

  16  Mercedes SLS
Comeback der Flügeltüren.

supertest

28  Das sogenannte Böse
Eine Ausfahrt mit 74 Zylindern, 41 Litern Hubraum,
4547 PS und 2812 km/h Spitze, verteilt auf zehn Autos: Audi TT RS,
Audi R8 Roadster, Caterham RS 175, ­Corvette ZR-1, Ford Focus RS,
Jaguar XK-R, Lamborghini Murciélago 670-4, Lotus Elise SC,
Mercedes SL 65 AMG Black Series, Nissan GT-R.

krimi

66  Affären
Phil Waldeck, das Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé
und eine Bibel­entführung. Protokoll eines Kriminalfalles.

features

74  Der Berg ruft
Mit dem KTM X-Bow auf den Erzberg.
Eine Erstbesteigung in der Geröllzone
80  „Alle Autofahrer erschießen“
Henry Glass über die wechselhafte und oft nicht
einfache Geschichte der Straße.
  82  Alle Macht den Drogen
Als die Jugend den Sportwagen entdeckte, 1969 war’s.
  90  Staatsschiff
Zwei Präsidenten auf 6,53 Metern: Die Fahrt im Citroën DS Présidentielle.
100  Fortfahren ohne Ziel
Eine Landpartie zwischen gestern und
vorgestern und eine Nacht im Himmel.
102  Schnell geträumt
Schlafsack und Miura: Eine Nacht im Lamborghini-Museum.
108  Links? Rechts?
Nicht immer einfache Überstellung eines Ferrari California
von Portsmouth nach Maranello.
114  Schlusslicht
Keine Aufregung.
Von David Staretz

spielzeug

  96  Play mobil!
Eine Einkaufsliste für alle, die glauben,
schon alle Einkaufslisten zu haben.

alle autos

12  Aston Martin Rapide
14  Audi R8 Spyder
28  Audi TT RS
28  Audi R8 V10 Roadster
28  Caterham RS 175
28  Corvette ZR-1
10  Ferrari 458 Italia
108  Ferrari California
28  Ford Focus RS
10  Jaguar XJ
28  Jaguar XK-R
74  KTM X-Bow
14  Lamborghini Reventon Roadster
28  Lamborghini Murciélago 670-4
28  Lotus Elise SC
12  Maserati Gran Cabrio
8  McLaren MP4-12C
28  Mercedes SL 65 AMG B. S.
28  Nissan GT-R
14  Porsche Panamera
14  Rolls-Royce Ghost
66  Rolls-Royce Phantom Cabrio
10  Wiesmann MF5

Kommentare sind geschlossen.

pixel