Autorevue Magazin-Archiv: Ausgabe 10/1973

Ausgabe der Autorevue vom Oktober 1973 mit Cover, Editorial & Impressum

08.04.2013 Autorevue Online-Redaktion

Moral, gibt’s die?

Die Disqualifikation des Achim Warmbold bei der Alpenfahrt hat sogar eine ziemlich breite Öffentlichkeit bewegt, hat sozusagen dem Rallyesport neue Interessenten eingetragen.

Wir haben dazu einiges Material zusammengetragen, haben uns um äußerste Objektivität bemüht und bitten um Vergebung, wenn wir uns vor einem klaren Ja oder Nein drücken. (Sehen Sie bitte die Zusammenstellung auf Seite 46). Die Sache selbst dürfte fast unwesentlich sein – schließlich haben Warmbold und BMW eine derartig fulminante Show abgezogen und wohl in ganz Europa tolle Publicity bekommen, daß ein Sieg mit Brief und Siegel und Pokal und Scheck höchstens eine nette Draufgabe sein kann, nicht mehr. Es geht höchstens um die Betroffenheit der Gegner, der echten Gegner genauso wie der mitfahrenden Privatfahrer, die sich die Frage stellen, ob dieser grandiose Fahrer vielleicht das Recht für sich beanspruche, Regeln missachten zu dürfen, die für jeden anderen gelten – und am allerhärtesten für den kleinen Amateur, bei dem auch Schweißstellen locker werden und Schwingarme brechen – und dem dann kein Schwein hilft.

Nur aus dieser Perspektive ist der Fall Warmbold für uns noch interessant, die Entscheidung des Berufungsgerichts hat höchstens formalen Wert. Wie uns auch der Spruch der internationalen Jury der Alpenfahrt bei der Abweisung des BMW-Protests gegen die Disqualifikation wertlos erscheint, weil dabei schlicht und einfach das Thema verfehlt wurde – und dann das falsche Thema obendrein noch schnoddrig behandelt wurde (die geringfügige Verlegung der Zeitkontrolle sei als unerheblich zu betrachten … ein simpler Blick auf die Skizzen, die Sie in unserem Bericht finden, zeigt, daß das distanzmäßig „geringfügig“ nicht einem bedeutungsmäßigen „unerheblich“ gleichgesetzt werden darf).

Doch, wie gesagt: Um die verdammte ZK 52 geht es nicht. Es geht auch nicht darum, daß Herr Irgendwer zur Disqualifikation ansteht. Sondern ein Sportler, der uns alle tief beeindruckt hat. Und für den im gleichen Moment, da er den absoluten Gipfel seines Sports erreicht hat, das Gesetz von sportlicher Fairneß noch in viel stärkerem Maß gelten muß als für den kleinen Schistler.

Wir alle stehen dem Begriff von „sportlicher Moral“ mit ungeheurer Skepsis gegenüber. Aber letzten Endes würden wir alle unsere Selbstberechtigung aufgeben – als Aktive, als Funktionäre, als Journalisten, selbst als Zuschauer – würden wir uns nicht daran klammern, daß diese sogenannte Moral an der Spitze der Pyramide des Sportlebens immer ärger unter die Räder kommt, aber wir wollen uns wenigstens dagegen wehren, so gut wir können.

Darum ist der eigentlich unwichtige Fall des Achim Warmbold doch ziemlich wichtig, und zwar säuberlich getrennt von der Wortklauberei um richtig oder unrichtig placierte Zeitkontrollen. Wir haben uns bemüht, in der Dokumentation dieses Falles nichts als die Wahrheit zusammenzutragen. Die Dokumentation ist gewiß unvollständig, sicherlich gibt es noch Leute, die aussagen können – pro oder kontra. Daher müssen wir uns auch von einem Ja oder Nein in letzter Konsequenz drücken.

Das Resultat ist immerhin noch besser als im zweiten Fall dieser Weltmeisterschaftsrallye, in der Sache des Alpine-Rennleiters Jacques Cheinisse. Das Ergebnis ist hier sozusagen offiziell, eine Entscheidung des Ringrichter: Moralisches K. o.

 

Ihr

Herbert Völker

 

 

INHALTSVERZEICHNIS

 

Test

Herbert Völker, Bernd Schilling: Fiat X-1/9 (Seite 18)

Reportagen

Helmut A. Gansterer: IAA 1973 (Seite 14)

Information

Neue Modelle, Wirtschaft, Verkehr (Seite 4)

Motorrad

Franz Stehno, Bernd Schilling: AUTOREVUE-Vergleichstest der vier gängigsten Mini-Bikes (Seite 22)

Sport

Alter Lorbeer – die AUTOREVUE blättert zurück Bernd Rosenmeyer, Nürburgring (Seite 1)

Helmut Zwickl, Rottensteiner, Knorr, Macejin: Feuer – der Schrecken aller Rennfahrer und seine Bekämpfung (Seite 26)

Heinz Prüller, DPPI: Großer Preis von Italien (Seite 35)

Niki Lauda – Formel inside (Seite 38)

Herbert Völker, Kumpa, Lackinger, Schilling: 44. Österreichische Alpenfahrt (Seite 42)

Internationaler Motorsport (Seite 50)

Nationaler Motorsport (Seite 53)

Sportresultate (Seite 60)

AUTOREVUE-Kalender (Seite 60)

Leserdienst

Gebrauchtwagenbörse (Seite 61)

Motorradpreise (Seite 62)

Neuwagenpreise (Seite 63)

Zulassungsstatistik Juli 72/73 (Seite 63)

Autosteuer, Versicherung (Seite 64)

Mehr zum Thema
pixel