Autorevue Magazin-Archiv: Ausgabe 11/1983

Ausgabe der Autorevue vom November 1983 mit Cover, Editorial & Impressum

08.04.2013 Autorevue Online-Redaktion

Liebe Leser,

unlängst sprachen wir von der allgemeinen Entwicklung bei den Autos, die großteils eine modische ist. Jedenfalls gibt sie sich so, wenn man sie nach den plakativen Exponenten einschätzt. Wir machten eine Liste der größten Renner:

  • Turbo. Das ist die absolute Grundmarke technischer und gesellschaftlicher Existenz. Wesentlich imagekräftiger, weil Teuer-Sparen die bürgernahe Form von Dekadenz darstellt, ist ein Turbo-Diesel.
  • 4×4. Was zum Beispiel Audi hier vorgelegt hat, ist nur auf zweiter Ebene ein technisches Ereignis. Auf gesellschaftlicher Ebene ersetzt Allradantrieb die Jägerstube.
  • Cabrio. Offene Autos bieten die spektakulärsten Möglichkeiten, Surfbretter zu transportieren. Außerdem ermöglichen sie es, Stereoanlagen dem äußeren Erscheinungsbild des Wagens zuzuordnen.
  • Weiß. Hält sich verdächtig lange als Modefarbe, obwohl die ersten orangen Sprenkel beginnen, die allgemeine Stimmung zu verderben. Schwarz war nach dem ersten Modesommer verschwunden, weil es sogar Cabrios unmäßig aufheizt. Unsere feinfühligen Antennen haben Anthrazitgrau als kommende Trendfarbe entdeckt.

Wer sich diese Punkte zu Herzen nimmt, und wer es versteht, möglichst viele davon in seinem Wagen unterzubringen, dem fehlt nur noch ein minimales Accessoire, das ihn über die gesellschaftliche Baumgrenze hebt: Das außergewöhnlich rare Autorevue-Pickerl in Schwarz und Gold, das eigentlich nur über Beziehungen beziehbar ist, weil wir keinen automatisierten Weg gehen wollten, um es unter die Leser zu bringen. Vielleicht stellen Sie eine Beziehung her, indem Sie uns Rückkuvert schreiben. Und wenn Sie zu den Leuten gehören, die sich nicht gern was schenken lassen, so sind Sie eingeladen, sich zu revanchieren, vielleicht mit einem alten Donald-Duck-Sonderheft oder einem Packerl Stimorol- Kaugummi. Versuchen Sie aber, unter den ersten Hundert zu sein, weil die Auflage der Kleber kaum höher ist,

 

Ihr David Staretz

 

 

INHALTSVERZEICHNIS

 

NEUE MODELLE

Rudolf Starics: Mercedes 190 Diesel (Seite 18)

Axel Höfer: Fiat Regata 100 S (Seite 30)

FAHRBERICHTE

Axel Höfer: Opel Kadett GT/E (Seite 22)

Peter Pisecker: Toyota Corolla Liftback 1,6 GL (Seite 26)

David Staretz: BMW 745i (Seite 32)

Herbert Völker, Juxi: Mazda RX.7 (Seite 36)

MOTORRAD

David Staretz, Peter Kumpa: Dnepr – Beiwagen-Gespann aus Rußland: (Seite 48)

David Staretz: Die neue BMW K 100 (Seite 98)

TEST

Rudolf Skarics: Autoradios bis 6000 Schilling (Seite 40)

SONDERTEIL

Heinz Prüller, Sündhofer, Votava: Über die Ängste der Ski-Rennläufer (Seite 88)

Neue Produkte vom Ski-Zubehörmarkt (Seite 96)

FEATURE

Jürgen Lewandowski, Peter Kumpa: Mercedes-SL-Treffen in Frankfurt (Seite 54)

Bugatti über den Citroen 2 CV (Seite 102)

SPORT

Herbert Völker, T.Futamura: San-Remo-Rallye (Seite 62)

Heinz Prüller, T.Streimelweger: Großer Preis von Europa (Seite 72)

Helmut Zwickl, Heinz Zeggl: Großer Preis von Südafrika (Seite 78)

Axel Höfer, Rottensteiner, L.Perce/Kurier: Die Tourenwagen-EM 1983 (Seite 82)

Nationaler Motorsport – Vollgasrevue (Seite 104)

Internationaler Motorsport (Seite 115)

INFORMATION

Revue im November (Seite 2)

Automarkt in Österreich (Seite 116)

Gebrauchtwagenbörse (Seite 118)

Neu- und Gebrauchtwagenpreise (Seite 124)

Mehr zum Thema
pixel