Autorevue Magazin-Archiv: Ausgabe 05/2010

Ausgabe der Autorevue vom Mai 2010 mit Cover, Editorial & Impressum

08.04.2013 Autorevue Online-Redaktion

Liebe Leserin,
lieber Leser,

 

Als geneigter Waldeck-Kenner wissen Sie natürlich, dass der gute Phil jeden Monat ein Gedicht an einen Kieberer verschenkt. Diesmal ist es an mir, Phil ein Gedicht zu schenken:

Beheimatet nur im Luftraum,
in den windigen Geräuschen, weiß er:
zuhaus hab’ ich kein Daheim,
daheim bin ich nirgends zuhaus.

Der Text soll nicht an die eher ätherische Sesshaftigkeit von Phils Sturm und Drang erinnern, vielmehr hab’ ich das Hugo-Huppert-Stück im zweiten Teil der Waldeck-Serie „Interessante Männer & interessante Autos“ gefunden, die von Teddy Podgorski und seinem damaligen Fuhrpark handelte, Ausgabe 10/78. Danach endete die Serie abrupt. Niemand weiß so recht, warum, aber frag nie einen Schöngeist nach seinen Motiven.

Weil bei uns Tradition kein Hausaltar ist, wollen wir die Serie nun locker fortsetzen, nach einer Pause von schlappen 32 Jahren. Hauptdarsteller ist Wolfgang Böck, in Nebenrollen treten diverse Jaguars und ­Ducatis auf. Lesen Sie bitte ab Seite 110, was uns in den 32 Jahren an tollen Waldeck-Portraits entgangen ist. (Phil! Schreib mehr, wir brauchen Dich!) Die Geschichte hat eigentlich nur einen Fehler, Phil hat vergessen, dem Ex-Kieberer (Trautmann!) ein Gedicht zu schenken.

Und weil das Internet bei uns das Medium der zusätzlichen Liebesgaben ist, finden alle Waldeck-Fans die ­ersten Folgen von „Interessante Männer & interessante Autos“ auf www.autorevue.at.

Jetzt noch zu etwas ganz anderem: Während ich mit diesen Zeilen das Heft abschließe, stehen wir schon in Höchstproduktion zur nächsten Premium-Autorevue. Aufgrund des heftigen Zuspruchs Ihrerseits haben wir nämlich beschlossen, auch eine Frühjahrsausgabe zu ­wagen. Sie soll nicht wie gewohnt von der Überdrüber-Welt (die lassen wir wieder im Herbst stattfinden), ­sondern von den eher leistbaren automobilen Freuden des Lebens handeln. So hat die gesamte Redaktion eine persönliche Lebensflucht mit dazugehörigem Auto ­geplant, und auch 100 Jahre Alfa wollen wir in aller ­Würde begehen. Mehr ab 7. Mai im Zeitschriftenhandel.

Herzlichst
Christian Kornherr

Mehr zum Thema
pixel