Autorevue Magazin-Archiv: Ausgabe 06/2004

Ausgabe der Autorevue vom Juni 1999 mit Cover, Editorial & Impressum

08.04.2013 Autorevue Online-Redaktion

Liebe Leserin, lieber Leser,

 zugegeben, wir haben die Heydays wirklich ­genossen, die sich die Autoindustrie in den ­vergangenen Jahren gegönnt hat. Ich meine, es war entzückend zu beobachten, wie selbst die ­abgebrühtesten Motormenschen auf den Autosalons mit großen Kinderaugen rumliefen. Hier ein ­Bugatti, dort ein Maybach, dazwischen vielleicht ein 800-PS-Volkswagen. Goldene Zeiten.
Speziell die Nachzügler dieser Ära wirkten angesichts des strammeren wirtschaftlichen ­Klimas ein wenig dinosaurierhaft, im Übrigen gilt das auch für eine Manager-Generation,
mehr in der neu eingeführten Kolumne auf ­
Seite 16. Die Autoindustrie hat wegen der langen Entwicklungs­zeiten nun mal die Reaktionszeit eines Öltankers. Aber nun scheint die Wende
zu höherer Vernunft abgeschlossen zu sein,
und ­erstaunlicherweise ist nicht die große ­Langeweile ausgebrochen wie Ende der Achtziger, eher im Gegenteil.
Dieses Heft beweist nämlich über weite Strecken, dass der Spaß am Auto auch im ­Kleinen machbar ist. Die Beispiele für die neue ­Pfiffigkeit ziehen sich wie ein roter Faden durchs Heft: Smart Forfour, Lancia Y, Mini ­Cabrio, Citroën Pluriel, der Dauertestabschluss unserer Alltagsrakete Alfa 147 GTA oder der Vergleichstest SLK vs. Z4. Selbst die schwächsten Versionen bieten schon vollwertigen Fahrspaß, und Rudi Skarics’ Praxistipp kann ich mich nur vollinhaltlich anschließen: Mittel­klasse-Schüssel verkaufen und Roadster plus ­einen unkaputtbaren Winter-Corolla erwerben.
Und als besondere Draufgabe gibt’s wieder ein MEN, macht insgesamt 216 Seiten in Autorevue-Qualität, Sie werden sich also in diesem Monat ein bissl mehr Zeit für uns nehmen müssen.
    Herzlichst,
    Christian Kornherr

PS: Unsere Nachwuchs­piloten-Suche Racing Rookie 2004 ist fabelhaft angelaufen, und es sind glücklicher­weise immer noch Plätze frei, Näheres ab Seite 100. Dem ­Sieger winkt bekanntlich ein Ford-­Werks­-­Cockpit für die nächste Saison.

Inhaltsverzeichnis

AUTOS

    74    Alfa Romeo 147 GTA
Dauertest-Abschluss, km 31.064
    72    Audi A3 2,0 TDI DSG
     12    BMW 1er
    58    BMW Z4 2,2i
    24    Chrysler 300C V8 Hemi
    56        Chrysler Crossfire Roadster
    64    Chrysler PT Cruiser Cabrio
    68        Citroën C3 Pluriel Hdi
Basteln für Frischluft
    48    Hyundai Elantra 2,0 CRDi
    22    Jaguar S-Type 2,7D
    50    Kia Opirus
    44    Lancia Ypsilon 1,2
    58    Mercedes SLK 200 Kompressor
    52    Mini Cabrio
    40    Peugeot 307 HDi GTI
    18    Porsche 911
Zurück zur Legende
    38    Porsche Cayenne V6
    42    Renault Grand Scénic dCi
    66    Renault Mégane C-C 1,9 dCi
    72    Renault Clio 1,5 dCi
    32    Smart Forfour 1,3 passion

NEU

    12    Modelle, Trends, Technik
BMW 1er: Die ganze Familie,
inklusive Touring, Cabrio und Coupé. Jaguar für Superreiche,
VW für Pragmatiker

CABRIO-SOMMER

    52    Die neuen offenen
Mini Cabrio, Chrysler Crossfire ­Roadster, Chrysler PT Cruiser ­Cabrio, Renault Mégane C-C
1,9 dCi, Citroën C3 Pluriel HDi
    58    Roadster-Vergleich
BMW Z4 2,2i gegen Merce­des
SLK 200. Plus die Frage: Machen ­Einstiegsmotoren Spaß?

SPORT

    80    Sport: National & International
ÖTC & Histocup in Melk und Brünn
    86    Formel 1: San Marino, Spanien
Schumis vierter und fünfter Streich
    91    Niki Formel Inside
Lauda über Strategien, den Druck auf Klien und die Rolle der Armbanduhr
    92    Moto GP
Zehn Gründe, warum die Motorrad-WM die bessere Formel 1 ist.
Plus: Die abgefahrene Party der Fans
    100    Racing Rookie 2004
Noch gibt’s Cockpit-Plätze
im Nachwuchs-Wettbewerb

MOTORRAD

    117    BIKES: Neuheiten, Tests, Technik
Moto Guzzi vor der Übernahme,
Buggys vor der Rückkehr
    118    Benelli TNT
Ein Drehmoment wie Gottes Zorn

STANDARDS

     3    Cartoon
    8    Waldecks Wanderbrief
    30    Automarkt in Österreich
    106    Autobörse
    135    Alle Auto-Preise
144        Motorradpreise
145        Leserbriefe
    146    Impressum, Vorschau, Tagebuch

FEATURES

    120    Revue: Leben in Bewegung
Generationswechsel bei den ­italienischen Designern.
Ausflug ins Irenental
    44    Hier spricht das Chromosom
Ortung geschlechtsspezifischer
Neigungen anhand des Lancia Ypsilon
    124    Überfahren, Sehr gut
Wie man sich vom Bösen geschmeidig überrollen lässt und dabei unsterblich wird. Zumindest ein bisschen.
David Staretz besucht die Stuntschule
130    Einsam in die Ewigkeit
20 Weltrekorde in einem Aufwasch: Jessner und ein Honda Accord auf dem Weg in die Geschichtsbücher

REPORT

    26    Wirtschaft, Markt, Menschen
Wie Mercedes die Elektronik-Fehler bezwingen will. Synthetische Kraftstoffe. Mobile Navigation im Test
    16    Kommentar
Kornherr über die Daimler-Chaostage

Mehr zum Thema
pixel