Autorevue Magazin-Archiv: Ausgabe 07/1974

Ausgabe der Autorevue vom Juli 1974 mit Cover, Editorial & Impressum

08.04.2013 Autorevue Online-Redaktion

In Sachen Niki Lauda

Mit dem Start seiner Formel-1-Karriere fiel auch der Beginn von Niki Laudas AUTOREVUE-Mitarbeit zusammen – unsere Leser bekamen somit den sukzessiven Aufstieg zur Spitze auch vom Blickpunkt des Fahrers recht gut mit.

Die Phrase vom Er-ist-der-alte-geblieben-etc. hat für Lauda zwar ehrlich Bedeutung, doch läßt sich der steigende Erfolg auch in steigender Hektik ablesen: Für seine AUTOREVUE-Kolumne hat er immer noch Zeit gefunden, es steigen höchstens die Reise- und Telefonspesen unseres Lauda-Verbindungsmannes Axel Höfer, der einige Mobilität entwickeln muß, um den monatlichen Plausch mit dem Ferrari-Mann abzuhalten. Damit sind wir auch bei der Antwort auf eine oft gestellte LeserfraSge, ob Lauda seine Artikel tatsächlich selbst schreibe: Er formuliert sie selbst, feilt sogar an Sätzen herum, dies aber ungern ohne redaktionelle Hilfe – und tippen tut er sie auch nicht selbst.

Laudas Österreich-Absenzen sind auch der Grund dafür, daß seine Fan-Post – egal, ob an seine Wiener oder Salzburger Adresse geschickt – ziemlich lange unbeantwortet zu liegen pflegt, zum Bedauern des Stars, der Wert darauf legt, nicht in den Verdacht von Arroganz oder Desinteresse am Kontakt mit seinen Fans zu geraten. Dies soll nun besser werden: Lauda wird die diesbezügliche Post kurz sichten, mit Vermerken und Antworten versehen und sie dann dem AUTOREVUE-Sekretariat zur Erledigung weiterleiten. Autogrammwünsche werden mit einem Lauda-Foto und echtem Schriftzug (also nicht etwa gedruckt, gestempelt oder vervielfältigt) beantwortet. Daher können Lauda-Fans ab sofort ihre Wünsche an einer fünften Adresse geltend machen (bisher: Nikis Wiener Wohnung, seine Salzburger Wohnung, das Ferrari-Werk oder schlicht „Niki Lauda, Österreich“) Dies ist: AUTOREVUE, Kennwort „Niki Lauda“, Graben 17, 1014 Wien.

 

Ihr

Herbert Völker

 

 

 

INHALTSVERZEICHNIS

 

Test

Bernd Schilling: AUTOREVUE-Vergleichstest: Der Passat und seine Gegner Schlußwertung (Seite 12)

Franz, Stehno, Bernd Schilling: Fiat 132 GL 1600 (Seite 22)

Fahrbericht

Herbert Völker, Bernd Schilling: VW-Golf (Seite 8)

Information

Neue Modelle, Technik, Wirtschaft, Motorrad (Seite 4)

Sport

Nikki Lauda erzählt (Seite 26)

Heinz Prüller, Carl Imber: Großer Preis von Monte Carlo (Seite 27)

Helmut Zwickl, DPPI, Rottensteiner: Großer Preis von Schweden (Seite 32)

Carl Imber: AUTOREVUE-Mittelfoto GP Monte Carlo, Startrunde (Seite 34/35)

Herbert Völker: World-Cup-Rallye 1974 (Seite 36)

Axel Höfer, Oskar W. Weissengruber: Rallyecross-EM 1974 (Seite 44)

Internationaler Motorsport (Seite 46)

Heinz Dieter Finck: AUTOREVUE-Serie Aus der Praxis der besten Motorsportfotografen (Seite 50)

Nationaler Motorsport (Seite 54)

Sportresultate (Seite 64)

Sportkalender (Seite 64)

Leserdienst

Leserbriefe (Seite 1)

Neue Bücher (Seite 1, 48)

Gebrauchtwagenbörse (Seite 65)

Motorradpreise (Seite 66)

Neuwagenpreise (Seite 67)

Autosteuer, Versicherung, Zulassungsstatistik (Seite 68)

Mehr zum Thema
pixel