Autorevue Magazin-Archiv: Ausgabe 01/1980

Ausgabe der Autorevue vom Jänner 1980 mit Cover, Editorial & Impressum

08.04.2013 Autorevue Online-Redaktion

Die lieben Kleinen

Einfaches Leben – kommt jetzt auch schon die AUTOREVUE mit Schlagworten daher, die Anoraks hübsch im Winde flatternd? Naja. Kleinsein ist keine Schand´, und Langsamfahren gewiß auch nicht, das haben wir bei aller Freude an elitärem Spielzeug eigentlich immer so gehalten. Neu ist allerdings, daß wir ganz gezielt bescheidene Autos auswählen und uns mit ihnen auseinandersetzen, obwohl sie nicht mehr neu sind, was heißt nicht mehr neu: Wir haben gleich zum Start die längsten Dauerbrenner erwischt. Obwohl gerade im abgelaufenen Jahr die Mittelklassewagen am besten abgeschnitten haben, sind kleine, simple Autos unter mehreren Aspekten aktuell geworden: Energie, Geld, Sättigung (in mehrfacher Hinsicht). Und so schien es uns journalistisch interessant, ohne sich zu dramatischen gesellschaftspolitischen Klugheiten hinreißen zu lassen, die kleinsten und billigsten verfügbaren Autos wieder einmal näher anzuschauen, mit ihnen wochenlang, monatelang zu fahren, mit ihnen also zu leben, nicht bloß ein paar Messungen zu machen.

Wir hatten einen sehr guten Start, was die ersten Eindrücke betraf, einfach weil es einen Hetz war, wieder einmal Mini oder Ente zu fahren und sich über ein paar Kleinigkeiten Gedanken zu machen. Dazu war´s offensichtlich schon höchste Zeit, wenn wir die Reaktion des Skoda-Importeurs bedenken, der uns einfach nicht zutrauen wollte, über ein östliches Billigauto etwas nicht-Hämisches zu sagen – jedenfalls gab´s kein Testauto. Der Ostblock ist daher in dieser ersten Folge mit einer Lada vertreten.

Für die nächsten Nummern wollen wir uns nicht festnageln, sondern versprechen nur, in lockerer Sequenz kleine, billige, einfache Autos vorzustellen. Sie werden eine Menge Neues erfahren – wußten Sie beispielsweise, auf welchen Namen 2 CVs am häufigsten getauft werden? Da stocken Sie schon, nicht wahr? Nach mühevoller statistischer Kleinarbeit legt die Abteilung Staretz das Ergebnis vor: Hannibal II.

 

Ihr Herber Völker

 

 

INHALTSVERZEICHNIS

 

TEST

AUTOREVUE-Serie:

David Staretz, Bernd Schilling: Das einfache Leben: Wir fuhren Citroen 2 CV, Mini 850 und Lada 1200 (Seite 10)

Herbert Völker, Bernd Schilling: Opel Senator 3,0 (Seite 20)

Eckhard Eybl, Bernd Schilling: Mitsubishi Lancer 1600 GSR, 1.Teil eines 50.000-km-Dauertests (Seite 22)                                                                                                                             

INFORMATION

7 Seiten Revue im Jänner (mit gesondertem Inhaltsverzeichnis) (Seite 2)

MOTORRAD

Zweiradrevue (Seite 42)

Eckhard Eybl, Bernd Schilling: Fahrbericht BMW R 65 (Seite 44)

Fritz Ehn, Peter Kumpa: Veteranenrennen auf dem Salzburgring (Seite 26)

Wolfgang Gruber: AUTOREVUE-Mittelbild, Kork Ballington auf Kawasaki (Seite 32/33)

Herbert Völker, Tamotsu Futamura: RAC-Rallye (Seite 34)

Helmut Zwickl, Rottensteiner, Archiv: Die Formel-1-Saison 1980 (Seite 38)

Internationaler Motorsport (Seite 46)

Die Österreichischen Motorsportmeister 1979 (Seite 48

Nationaler Motorsport – Vollgasrevue (Seite 50

AUTOREVUE-KALENDER (Seite 54)

LESERDIENST                                                                                                       

Gebrauchtwagenbörse (Seite 56)

Motorradpreis (Seite 58)

Neu- und Gebrauchtwagenpreise (Seite 59)

Steuer, Zulassungen, Versicherung (Seite 65)

Mehr zum Thema
pixel