Autorevue Magazin-Archiv: Ausgabe 02/1974

Ausgabe der Autorevue vom Februar 1974 mit Cover, Editorial & Impressum

08.04.2013 Autorevue Online-Redaktion

AUTOREVUE-Meinungsumfrage

Der heiße Erdöl-Herbst mit all seinen Konsequenzen hat immerhin eines bewirkt: Das motorisierte Leben in all seinen Erscheinungsformen wurde unter völlig neuen Aspekten diskutiert. Nachdem es richtiggehend smart geworden war, das Auto zu verteufeln, ergab sich nach all der schöngeistigen Theorie unvermittelt die Möglichkeit, auch praktische Erfahrungen über eingeschränktes Auto-Leben zu machen.

In Zusammenarbeit mit „Marketing Service“ führe die AUTOREVUE eine Meinungsumfrage (12. bis 17. Jänner) durch, die sich aus Gründen einer aktuellen Auswertung allerdings auf den Wiener Raum beschränken mußte. Immerhin Sie gibt ein Bild von den Meinungstrends eines Autofahrervolkes, das sich in den letzten Wochen wohl mehr Gedanken zum Auto gemacht hat als zuvor in ganzen Jahren. Dies ist das Ergebnis der AUTOREVUE/„Marketing Service“-Umfrage in Wien (von den befragten Autofahrern pflegen 94 Prozent das Auto täglich zu benützen):

1. Sind Sie dafür, daß Tempo 100 Auf Österreichs Überlandstraßen – unter Ausklammerung der Autobahnen – beibehalten wird?

Dafür: 61 Prozent, dagegen: 39 Prozent.

2. Sind Sie für eine Aufhebung vom Tempo 100 auf unseren Autobahnen?

Für eine Aufhebung: 72 Prozent, gegen eine Aufhebung: 28 Prozent.

3. Halten Sie den wahlweisen „autolosen Tag“ für eine sinnvolle Maßnahme?

Ja: 25 Prozent, nein: 74 Prozent, ohne Meinung: 1 Prozent.

Der Nein-Gruppe wurde die Zusatzfrage gestellt, warum der „autolose Tag“ für nicht sinnvoll gehalten wurde. Rund zwei Drittel der Antworten lassen sich unter „Bringt keine wirkliche Einsparung“ zusammenfassen, der Rest war nicht katalogisierbar.

4. Glauben Sie, daß die Lage der Benzinkrise

a) genauso ist, wie sie offiziell dargestellt wird;

b) ernster ist, als sie offiziell dargestellt wird;

c) weniger ernst ist, als sie offiziell dargestellt wird.

a) 12 Prozent, b) 15 Prozent, c) 73 Prozent.

Jenen Personen, die mit c) antworteten, wurde die Zusatzfrage gestellt, wer ihrer Meinung nach Interesse an einer übertriebenen schlechten Darstellung der Benzinkrise haben könnte. Die Antwortmöglichkeiten wurden nicht vorgegeben, sondern erst nachträglich unter Sammelbegriffen katalogisiert:

53 Prozent nannten die Gruppe „multinationale Ölkonzerne“. Darunter fiel auch der häufig genannte Vergleich des Benzins mit Mehl und Reis („wenn die Preise oben sind, wird es wieder genug Benzin geben“).

29 Prozent nannten die Gruppe „Politiker“ (darunter fiel auch die Antwort „Rücksichtnahme auf das Ausland“).

Der Rest der Antworten war nicht in Sammelgruppen katalogisierbar.

 

Eine Interpretation des Ergebnisses erübrigt sich fast. Sicherlich ist es für passionierte Autofahrer etwas schockierend, daß bereits die Mehrzahl der Bevölkerung hinter Tempo 100 steht. Hier mag der Zeitpunkt der Umfrage die Allgemeingültigkeit der Antworten etwas beeinträchtigt haben, denn bei den schlechten Verkehrsverhältnissen der letzten Wochen war es für den Großteil der Fahrer kein Opfer, unter Tempo 100 zu bleiben.

Überraschend vielleicht, wie kräftig das Gegenpendel bei der Frage „Autobahnen“ ausschlug, die massive Mehrheit für „freie Autobahnen“ sollte wohl auch von der Regierung nicht allzu lang unbeachtet bleiben.

Und was das Image der Mineralölkonzerne als Buhmänner der Krise betrifft: Dieses Ergebnis wird auch die Betroffenen selbst nicht sonderlich überrascht haben, obwohl sie glauben, unschuldig in Verruf geraten zu sein.

 

 

 

INHALTSVERZEICHNIS

 

Test

Herbert Völker, Bernd Schilling: Opel Kadett Coupé (Seite 10)

Herbert Völker, Bernd Schilling: Citroen DS 23 Schlußbericht Dauertest (Seite 14)

Information

Neue Modelle, Technik, Wirtschaft, Motorrad (Seite 6)

Franz Stehno, Bernd Schilling: Gegen Tempo 89 Wie eiche ich meinen Tacho? (Seite 9)

Tagebuch der Krise (Seite 8)

Reportagen

Axel Höfer, Bernd Schilling: Gurtenpflicht für die Österreicher. Die AUTOREVUE bringt eine Marktübersicht (Seite 16)

Sport

Herbert Völker, Bertrand: Neu-Kaledonien-Rallye (Seite 22)

Herbert Völker: AUTOREVUE-Farbmittelbild Dragster-Sport in den USA (Seite 24/25)

Herbert Völker: Bandama-Rallye (Seite 30)

Herbert Völker, Schilling, Weißengruber, Rottensteiner, Kumpa: Motorsport 1974: Situation und Aspekte (Seite 34)

Niki Lauda erzählt (Seite 39)

Internationaler Motorsport (Seite 40)

Internationaler Motorsportkalender (Seite 41)

Nationaler Motorsport (Seite 42)

AUTOREVUE-Kalender (Seite 42)

Leserdienst

Test privat (Seite 2)

Gebrauchtwagenbörse (Seite 45)

Motorradpreise (Seite 46)

Neuwagenpreise (Seite 47)

Autosteuer, Versicherung (Seite 48)

Mehr zum Thema
pixel