Autorevue Magazin-Archiv: Ausgabe 12/1982

Ausgabe der Autorevue vom Dezember 1982 mit Cover, Editorial & Impressum

08.04.2013 Autorevue Online-Redaktion

Liebe Leser,

wer uns kennt, weiß woran er ist und wird dieses Heft als kompakte Zusammenfassung von Autotests, Preis- und Marktinformationen aus den Autorevue-Nummern der letzten Monate ansehen. Mit dem Vorteil, daß alle Angaben auf ihre Aktualität hin korrigiert wurden; technische Änderungen oder – am häufigsten – Preiserhöhungen sind also berücksichtigt.

Wer uns noch nicht kennt, sei erst einmal freundlich begrüßt. Die Autorevue ist mit 300.000 Lesern Österreichs weitaus größte und erfolgreichste unabhängige Autozeitschrift. Hier sehen Sie ja nur einen Teil unseres üblichen Themenprogramms, zu dem eine Menge Farbreportagen, große Motorsportstories, Features und Informationen gehören.

Zum Stil unserer Tests und Fahrberichte sei gesagt, daß wir die Darstellung subjektiver Eindrücke für wichtig halten. Wir haben die modernsten Meßgeräte zur Verfügung, machen aber sparsamen Gebrauch davon – viel wichtiger als detaillierte Beschleunigungswerte sind Atmosphäre und Charakter eines Autos – und die Summe von Eigenschaften, für deren Gewichtung es keine Normen gibt. Natürlich haben Funktionalität und Wirtschaftlichkeit heute einen ganz anderen Stellenwert als vor einigen Jahren. Den Anspruch, die Dinge nicht allzu nüchtern zu sehen, lassen wir dennoch nicht fallen: Sie und wir verbringen zuviel Zeit unseres Lebens im Auto, als daß wir mit einem öden Gebrauchsgegenstand zufrieden sein könnten. Das Ding auf vier Rädern ist nun einmal Bestandteil unserer Kultur, und mit öden Autos verödet auch ein Stückerl unserer Lebensart.

 

Ihr

Herbert Völker

Mehr zum Thema
pixel