Autorevue Magazin-Archiv: Ausgabe 12/1974

Ausgabe der Autorevue vom Dezember 1974 mit Cover, Editorial & Impressum

08.04.2013 Autorevue Online-Redaktion

Gepflogenheiten

Es gibt etliche Auto- und Zubehörfirmen in diesem Land, die während des zehnjährigen Bestehens der AUTOREVUE niemals versucht haben, die Einschaltung bezahlter Inserate als Druckmittel für redaktionelle Förderung ihrer Produkte zu verwenden. Es gibt auch etliche Firmen, die dies versucht haben, uns aber im Lauf der Zeit besser kennengelernt und dann davon Abstand genommen haben. Eher oberflächliche Kontakte zwischen der AUTOREVUE und der Repräsentanz von Continental haben es zu dieser besseren Kenntnis nicht kommen lassen, das Ergebnis ist ein Brief des österreichischen Conti-Importeurs an die Anzeigenabteilung der AUTOREVUE, der sich ein breites Publikum verdient hat:

 

Sehr geehrte Herren,

von unserer Werbeagentur IDEA erhalten Sie laufend unsere nicht unbeträchtlichen Insertionsaufträge zugestellt; ebenso fallweise einen PR-Artikel zwecks Unterbringung in Ihrer Publikation.

Wie wir leider feststellen müssen, ohne Resultat.

Wir wenden uns daher heute direkt an Sie mit der Bitte, beiliegende Abhandlung möglichst bald redaktionell zu verwerten, damit wir die saisonalen Verkaufschancen für unseren Conti Contact-Haftgürtelreifen optimal nutzen können.

Da uns die Gepflogenheit „hie Insertionsauftrag, da redaktionelles Äquivalent“ bekannt ist, glauben wir doch annehmen zu können, daß unser Ansuchen nicht unberechtigt ist.

Wir danken Ihnen also im voraus für eine entsprechende Einschaltung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Max Grübl KG

Continental Österreich

 

 

Im Sinne der vielzitierten Transparenz in der Journalistik möge die folgende Veröffentlichung unserer Antwort zeigen, wie wir zu dieser „Gepflogenheit“ stehen.

 

Sehr geehrte Herren,

vielen herzlichen Dank für Ihren Brief, der mir von unserer Inseratenabteilung weitergereicht wurde, schließlich geht es ja um redaktionelle Belange.

Hinweise, wie sie sich in Ihrem Brief finden, werden normalerweise in diskreter Form und von hinten herum – also mit einem allerletzten kleinen Mäntelchen von Schamgefühl – eingebracht; um so dankenswerter, daß sich endlich jemand findet, der die Dinge beim Namen nennt.

Sie präsentieren Ihre Maxime „hie Insertionsauftrag, da redaktionelles Äquivalent“ mit nonchalanter Selbstverständlichkeit, als sei es überflüssiger Luxus, sich doch n och eine kleine Reserve zu bewahren – für den Fall, daß man unglücklicherweise auf einen seriösen Journalisten in einer intakten Redaktion treffen sollte.

Dies zeigt mit brutaler Offenheit, welches Image Journalisten und Zeitungsmacher – speziell die Motorpresse? – offensichtlich haben: Betrug des Lesers (der die Querverbindung zwischen diesem sogenannten „redaktionellen Teil“ und dem bezahlten Inserat ja nicht merken soll) als Berufsroutine.

Wir geben Ihnen die Versicherung ab, daß wir dieses Spiel noch nie mitgemacht haben, wir haben es in den ersten Jahren auch entsprechend schwer gehabt. Ihr Produkt wird bei uns erwähnt werden, wenn wir der Meinung sind, daß es sich um eine für den Leser wichtige Information handelt. So ist der Conti Contact-Haftgürtelreifen logischerweise in unserer Übersichtsstory über neue Winterreifen (AR 11/74) erwähnt worden – der entsprechende Artikel wurde zwei Wochen vor Erhalt Ihrer Aussendung geschrieben. Wir werden es auch weiter so halten – positiv auf die redaktionelle Berichterstattung auswirken.

Für Ihren Beitrag zur Aufhellung einer tristen österreichischen Situation danke ich ergebenst.

 

Ihr

Herbert Völker.

 

 

 

INHALTSVERZEICHNIS

 

Test

Herbert Völker, Bernd Schilling: Lancia Beta (Seite 12)

Information

Neue Modelle, Technik, Wirtschaft, Zubehör, Verkehr (Seite 4)

Georg Auer: Kommen teurere Prämien für die Haftpflichtversicherung? (Seite 10)

Reportagen

Axel Höfer, Bernd Schilling: Jochen-Rindt-Show 1974 (Seite 16)

Helmut Zwickl, Alois H. Rottensteiner: Grand Prix der Nostalgie in Dijon 1974 (Seite 22)

Sport

Sport

AUTOREVUE-Mittelfoto

Niki Lauda erzählt (Seite 26)

Oskar W. Weissengruber: Europameister Franz Wurz auf VW (Seite 28/29)

Heinz Prüller, Rottensteiner, Benoit: Grand-Prix-Bilanz 1974 (Seite 30)

Herbert Völker: Rallye of the Rideau Lakes (Seite 34)

POR-Rallye (Seite 37)

Axel Höfer, Oskar W. Weissenberger: Rallyecross-EM-Finale in Lydden Hill (Seite 38)

Internationaler Motorsport (Seite 40)

Internationaler Motorsportkalender (Seite 44)

Nationaler Motorsport (Seite 46)

Leserdienst

Gebrauchtwagenbörse (Seite 53)

Motorradpreise (Seite 54)

Neuwagenpreise (Seite 55)

Autosteuer, Versicherung, Zulassungsstatistik (Seite 56)

Mehr zum Thema
pixel