autorevue-dezember-2016-cover-titel
 

Autorevue Magazin: Ausgabe 12/2016

Ausgabe der Autorevue vom Dezember 2016.

16.11.2016 Autorevue Magazin

Liebe Leserin, lieber Leser,

wir leben in unruhigen Zeiten, egal in welche Ecke von Gesellschaft, Politik oder Wirtschaft man gerade schaut. Drastischer Wandel ist nie angenehm, weil er bedeutet, dass man viel falsch machen kann. Es tun sich aber auch neue Chancen auf, sodass am Ende vielleicht vieles besser läuft als bisher. Die Amerikaner gehen mit solchen Herausforderungen sehr viel lockerer um als wir Europäer.

Tatsache ist, dass wir uns langsam vom Verbrenner und gewohnten Benutzungsszenarien verabschieden sollten. Nicht heute und auch nicht morgen und schon gar nicht überall. Aber der Prozess der Elektrifizierung ist irreversibel und viel weiter fortgeschritten, als wir das heute wahrnehmen oder wahrhaben wollen.

Auch ein neuer Golf ist stets eine Zeitenwende, bisher allerdings eine verlässlich unspektakuläre. Deshalb ist Nummer 7 eigentlich eine Illusion. Der Neue gaukelt uns vor, dass sich die Autogeschichte wie in den letzten Jahrzehnten geradlinig fortschreiben wird. Tut sie aber nicht, Nummer 7 kommt nur zu früh, entstammt noch den Köpfen von Winterkorn & Co.

Unter dem Druck des Diesel-Skandals muss sich der VW-Konzern essentiell ändern. Der überraschende Abschied von VW aus der Rallye-WM (Seite 72) und von Audi aus dem Langstreckensport sind nur erste Signale dafür. Ich könnte mir vorstellen, dass der VW-Konzern längst den Ehrgeiz hat, nach dem langen Tal aus Kundenmisstrauen und Prozessflut am Ende als Grünster aller Massenhersteller auf einem wolkenlosen Gipfel zu stehen. Der Konzern hat viel falsch gemacht und Nummer 7 ist noch nicht der Neuanfang. Der wird aber kommen. Müssen.

Herzlichst

Christian Kornherr

autorevue-dezember-2016-cover

INHALTSVERZEICHNIS

Revue

12  Modelle, Trends, Technik
Alle Neuigkeiten im Dezember.

Die Franzosen

26  Neuer Schwung aus Frankreich
Welche Autos uns 2017 begeistern werden.
Neu: Citroën C3 & Peugeot 3008.

neu

20  VW Golf 
24  Ford Kuga
28  Citroën C3 
30  Peugeot 3008

Report

32  Wirtschaft, Markt, Menschen
Nur an und mit seiner Reichweite wird das Elektroauto wachsen.

Test

36  Audi Q2 2,0 TDI quattro
40  VW Amarok 3,0 TDI
44  Kia Optima 2,0 GDI Plug-in-Hybrid & 1,7 CRDi SW
46  Hyundai Ioniq 1,6 GDI Hybrid & Ioniq Elektro
48  Opel Mokka X 1,4 Turbo AWD
50  Audi Q7 e-tron quattro
51  Hyundai i30 CW 1,4
52  Ford Mondeo 2,0 TDCi Aut. AWD
55  Ford Ranger 3,2 TDCi
56  Audi RS6 Avant
62  Tesla Model X
Gerhard Berger und das wahre Auto.

Sport

70  Hintergründe & Ereignisse
Manfred Stohl, Geschäftsmann.
Die Formel 1 in der Wiener Hofburg.
73  Formel 1
Mercedes kämpft. Ferrari auch.
74  Monster AG
Es war einmal: Die Gruppe B.

Lebensart

8  Waldecks Wanderbrief
Dreimal nachdenken im Herbst.
88  Lebensart
Schenken unter Freunden: Weihnachtliche Tipps aus allen Driftwinkeln.
93  Landpartie im Dezember
Reisen, bis der Überblick passt.
94  Jederzeit nach Überall
Ein Leben im Iveco Turbo Daily 4×4.
100  Autorevue TV
Saturday Night Fever.

Klassik

104  Klassik-Splitter
Unser Redaktionsfuhrpark: ein Rückblick.
106  Ferrari 250 GTO
Ein wertvollstes Auto der Welt.
114  Kaufberatung BMW E30
118  Albert Kahn
Der rastlose Ikonen-Baumeister und seine Denkmäler des Auto-Amerika.
124  Schaukeln in Schottland
Eugen Freund, sein Citroën GSA und eine Reise wie vor 40 Jahren.

Meinung

18  Susanne Hofbauer
Konsolen-Feeling im Nissan GT-R.
72  Paul Galler
Fade Sieger in der Rallye-WM.
127  Erich Glavitza
Wie ich im Auto schwimmen lernte.

Alle Autos in diesem Heft

14 Alfa Romeo Giulia Sportwagon
14 Audi A5/S5 Cabrio
56 Audi RS6 Avant
36 Audi Q2 2,0 TDI quattro
50 Audi Q7 e-tron quattro
8 BMW X4 M 40i
28 Citroën C3
24 Ford Kuga
52 Ford Mondeo 2,0 TDCi Aut. AWD
55 Ford Ranger 3,2 TDCi
46 Hyundai Ioniq 1,6 GDI Hybrid & Ioniq Elektro
51 Hyundai i30 CW 1,4
44 Kia Optima 2,0 GDI Hybrid & 1,7 CRDi SW
12 Opel Insignia
48 Opel Mokka X 1,4 Turbo AWD
30 Peugeot 3008
16 Porsche Panamera
14 Skoda Octavia
62 Tesla Model X
20 VW Golf
40 VW Amarok 3,0 TDI

Mehr zum Thema
  • EinfachSo

    Ernst Freund? Ist das nicht der Sozi in der EU, der keine Ahnung hat, was der Durchschnittsösterreicher verdient? Was soll dieses abgetakelte ORF-Fossil in der Autorevue?
    Ich wundere mich nicht, weshalb zwei meiner besten Freunde das Abo gekündigt haben! Einer war Abonnent vom ersten Tag der AR an; der hat die letzten Ausgaben nicht einmal mehr ausgepackt…

pixel